Empress Zita Children’s day stamp, 1917

Photograph

Description

English

Money from the sale of this stamp was used for charitable causes. In this case, Empress Zita was collecting for her ‘children’s day’. It shows a picture of four-year-old Crown Prince Franz Josef Otto (1912-2011), later Otto of Habsburg.

This is an example of the small texts and graphics used to raise funds from the civilian population. Relief efforts and charities were funded by donations collected through the sale of badges, postcards and small adhesive stamps such as this one.

German

Der Verkauf dieser Verschlussmarke diente wohltätigen Zwecken. In diesem Fall wurde für den Spendentag der von Kaiserin Zita ins Leben gerufenen Kindertages gesammelt. Auf der Marke ist der vierjährige Kronprinz Franz Josef Otto, der spätere Otto von Habsburg (1912 – 2011) zu sehen.

Was sind das für Dokumente?

Dieses Objekt handelt es sich um kleine Schriften zum Zwecke des Aufrufs für Sammeltätigkeiten in der Zivilbevölkerung. Schon zu Beginn des Krieges wurde das Kriegsfürsorgeamt gegründet. Hilfsaktionen und Wohltätigkeiten wurden mit Hilfe von Spenden finanziert, die durch den Verkauf von Verschluss- und Briefmarken, Abzeichen und Postkarten gesammelt wurden.

Full title
Empress Zita children’s day - 9 May 1917
Created
1914-1918
Format
Photograph
Held by
Öesterreichische Nationalbibliothek
Copyright: © 
Öesterreichische Nationalbibliothek

Related articles

Children’s experiences and propaganda

Article by
Ian Cooke
Theme: 
Propaganda

Curator Ian Cooke discusses the ways in which propaganda influenced children’s perceptions of World War One, encouraging them to develop particular values and to contribute to the war effort.

Related collection items