Description

English

The official pictures of the occupied territories by the Imperial and Royal War Press Bureau are dominated by images of women. Civilian men, less so. This holds true for this picture of an Italian family in a house in Veneto. A young woman, a grandmother and six children are gathered around a stove. The young woman holds a letter, in which she seems to be completely absorbed. The other family members watch her attentively as if she were reading the letter of her enlisted husband, their son and father.

The bureau was the propaganda department of the Austro-Hungarian army. This unique collection contains pictures of the war at the eastern and southeastern fronts, the back country and from all areas of the monarchy.

German

Was ist die Bedeutung dieses Dokuments?

Die offiziellen Kriegsbilder des Kriegspressequartiers von besetzten Gebieten sind von Frauendarstellungen geprägt. Männer sind seltener zu sehen. So auch auf diesem Bild einer italienischen Familie in einem Haus in Venetien. Eine junge Frau, eine Großmutter und sechs Kinder sind rund um einen Herd versammelt. Die junge Frau hält einen Brief in ihren Händen, in den sie ganz vertieft ist. Aufmerksam blicken die anderen zu ihr. Vielleicht liest sie gerade den Brief ihres eingerückten Ehemannes vor. 

Was ist dieses Dokument?

Bei diesen Dokumenten handelt es sich um Fotografien aus der Fotosammlung des k.u.k. Kriegspressequartiers. Das Kriegspressequartier war die Propagandaabteilung des österreichisch-ungarischen Heeres. Die einzigartige Sammlung enthält Kriegsfotos von der Ost- und Südostfront, dem Hinterland und aus allen Gebieten der Monarchie.

Transcript