Illustrations of German and enemy aircraft

Book/Drawing

Description

English

This booklet includes detailed drawings showing how to identify different aircraft. It starts with how to recognise German, Austrian and Turkish aeroplanes, all three allied during World War One. These countries’ planes should not be shot at. Foreign aeroplanes are then described, and these should be brought down. The German soldier is told to keep a clear head and above all not to shoot down his comrades by mistake. The booklet was for official use only.

Aeroplanes were a new and unknown military technology during World War One. It was only in 1910 that the first military aircrafts had entered service, in the French and German armies. Because of the unfamiliar technology and the speed of the aeroplanes it was not easy for the soldiers to recognise friend or foe. Booklets like this were created to help them. The brightly painted aeroplanes from the conflict, such as the Red Baron, are now internationally known icons of the war.

German

Darf ich schießen oder nicht?

Zunächst einmal werden die deutschen, österreichischen und türkischen Flugzeuge erklärt (die drei Länder waren Verbündete), denn diese mussten freilich sofort erkannt und durften keinesfalls beschossen werden. Es folgen Beschreibungen der ausländischen, feindlichen Flugzeuge, deren Auftauchen Gefahr bedeutete - und die es abzuschießen galt. Die deutschen Soldaten sollten nicht den Überblick verlieren und natürlich nicht aus Versehen ihre Kameraden töten. Die Broschüre, die nur für den Dienstgebrauch vorgesehen war, zeigt mit bunten Bildern, Detailzeichnungen, Pfeilen und Erläuterungen verschiedener Flugzeugtypen, begleitet von Beschreibungen ihres Aussehens und ihrer Eigenschaften. 

Was ist der Hintergrund?

Flugzeuge waren im Ersten Weltkrieg eine neue und unbekannte Kriegstechnik. So hatten z.B. erst 1910 in der französischen und der deutschen Armee die ersten Militärflugzeuge ihren Dienst aufgenommen. Aufgrund der ungewohnten Technologie und der Geschwindigkeit der Flieger war es für Soldaten nicht so einfach, die Herkunft der Flugzeuge zu erkennen. Solche Hefte sollten die Männer hierbei unterstützen. Die zum Teil auffällig bemalten Flugzeuge aus dem Ersten Weltkrieg wie der „Rote Baron“ sind bis heute weltweit bekannte Ikonen des Krieges.

Full title
Illustrations of German and enemy aircraft
Published
1918
Format
Book / Drawing
Held by
Staatsbibliothek zu Berlin
Usage Terms
Free from known copyright restrictions

Related articles

Aerial warfare during World War One

Article by
Bernard Wilkin
Theme: 
The war machine

From Zeppelin airships to propaganda leaflet drops, Bernard Wilkin explores the significant role of aerial warfare in World War One – where it was used on a large scale for the first time.

Official documents

Article by
Stephen Badsey
Theme: 
The war machine

Professor Stephen Badsey considers the huge volume of official documentation produced during and after World World One for both public circulation and as secret state records.

Related collection items